Skip to main content

Mitsubishi Leasing Angebote

Die Marke Mitsubishi startet seine Erfolgsgeschichte 1917 mit dem Modell A, dem ersten Serienauto Japans. Das in Kobe per Hand gefertigte Fahrzeug hatte einen 2,8 Liter Vierzylinder Motor und brachte ganze 35 PS auf die Straße. Mitsubishi-Gründer Yataro Iwasaki hatte ab 1870 bereits Erfahrungen als Schifffahrtsunternehmer gesammelt. Die Nachfrage nach dem ersten Automobil der Marke war gering, sodass das Modell A lange Zeit lediglich als Repräsentationslimousine galt. Das änderte sich mit dem zweiten Pkw der asiatischen Autobauer, dem Mitsubishi PX33, der zwar auch nicht in Serie geht, aber als einer der ersten Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor von sich reden machte. Seinen technischen Vorreiterstatus und die prägende Crossover-Charakteristik haben sich die japanischen Autobauer bis heute erhalten. Vor allem auf dem Leasing Markt sind Mitsubishis begehrte Fahrzeuge, die viele innovative Annehmlichkeiten zu geringen monatlichen Leasing Raten bieten. Unter den Mitsubishi Leasing Angeboten ist für jeden Geschmack das Richtige dabei – vom praktischen City-Flitzer Mitsubishi Space Star über die SUV-Modelle Mitsubishi ASX, Eclipse Cross und Outlander bis hin zu praktischen Profi-Transportern wie dem Mitsubishi L200 Club Cab, den es zum Beispiel für Gewerbetreibende auch mit Doppelkabine gibt.


Mitsubishi L200

367€ mtl.

zum Angebot

Leistung:150 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.81

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 7,9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 206 g/km (komb.)

Mitsubishi ASX 2.0 ClearTec

179€ mtl.

zum Angebot

Leistung:150 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.76

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 6,7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 154 g/km (komb.)

Mitsubishi ASX Spirit

277€ mtl.

zum Angebot

Leistung:150 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.90

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 7,3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 167 g/km (komb.)

Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid

259€ mtl.

zum Angebot

Leistung:135 PS

Antrieb:Hybrid

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.64

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 1,8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 40 g/km (komb.)

Mitsubishi L200 Spirit

340€ mtl.

zum Angebot

Leistung:150 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.82

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 7,9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 206 g/km (komb.)

Mitsubishi Outlander Hybrid

229€ mtl.

zum Angebot

Leistung:135 PS

Antrieb:Hybrid

Getriebe:Automatik

Laufzeit:36 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.62

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 1,8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 40 g/km (komb.)

Mitsubishi Space Star

139€ mtl.

zum Angebot

Leistung:80 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.98

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 108 g/km (komb.)

Mitsubishi Eclipse Cross

268€ mtl.

zum Angebot

Leistung:163 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.90

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 7,1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 162 g/km (komb.)


Jetzt weitere Mitsubishi Leasing Angebote anzeigen

„Drive your ambition“ – die Kraft der drei Diamanten

Wer wissen möchte, woher die drei Diamanten auf dem Kühlergrill aller Mitsubishis stammen, muss in der Firmengeschichte bis zu den Anfängen zurückgehen. In ihnen verschmelzen zwei japanische Familienwappen – das des Firmengründers Yataro Iwasaki, drei Wasserkastanien, die bildlich durch drei aufeinanderliegende Rauten dargestellt werden, und das der ebenfalls beteiligten Familie Yamanouchi, bestehend aus drei sternförmig angeordneten Eichenblättern. Mündlich wurde daraus „mitsu“ für drei und „hishi“ für rautenförmig oder auch Wasserkastanie. Im deutschen Sprachgebrauch setze sich schnell die Symbolik der drei Diamanten durch, die sich bis heute hält. Typisch Mitsubishi ist vor allem der Pioniergeist, mit dem das Unternehmen sich nicht nur auf dem Automobilmarkt, sondern auch in verschiedenen anderen Branchen behauptet, darunter Elektrotechnik, Schwerindustrie, Bergbau, Chemie, Handel und Finanzwesen. Zur Unternehmensgruppe gehören heute über 300 Unternehmen und Niederlassungen, die auch Kameras, Flugzeuge und Lebensmittel produzieren. In den 1930er-Jahren definierte Koyota Iwasaki, vierter Präsident von Mitsubishi, drei zentrale Leitregeln, an denen sich das Handeln des Unternehmens dauerhaft orientieren soll: die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, Anstand und Gerechtigkeit sowie die Völkerverständigung durch Handel.

Auf dem deutschen Automobilmarkt gelang Mitsubishi Ende der 1970er-Jahre der Durchbruch – und das direkt mit dem ersten Modell, dem Mitsubishi Galant. Die deutsche Tochter wurde durch den Importeuer Hanns Trapp-Dries als MMC Auto Deutschland GmbH in Rüsselsheim ins Leben gerufen. Bereits ein Jahr später debütierte der in Deutschland sehr erfolgreiche Mitsubishi Colt mit Heckklappe und Frontantrieb in der Golf-Klasse. Seine Nachfolger sind heute begehrte Straßenbegleiter, vor allem auf dem Leasing Markt – nicht zuletzt, weil die innovativen Japaner mit vielfältigen Modellen eine große Auswahl für jeden Geschmack bieten. Unter den Leasing Angeboten sind auch einige umweltfreundliche Plug-in-Hybriden, die viel Fahrspaß mit keinen oder nur geringen Emissionswerten bieten – allen voran der Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid mit einer rein elektrischen Reichweite von 54 km, Allradantrieb und einer maximalen Systemleistung von bis zu 224 PS.

Mutige Innovation – damals und heute

Als ältester Automobil-Serienhersteller Japans zählt Mitsubishi zu den zentralen Pionieren der Autobranche. Dass technischer Fortschritt und finanzieller Erfolg nicht immer aufeinander folgen, lernte das Unternehmen bereits früh, verlor aber die den Mut dazu, immer wieder technisches Neuland zu betreten und wichtige Entwicklungsarbeit zu leisten. Weder das erste Modell A, noch sein Nachfolger, der erste Allrad-Mitsubishi Mitsubishi PX33, waren kommerzielle Erfolge, wenngleich sie bedeutende Impulse für die gesamte Branche leisteten. Den Mut, niemals aufzugeben und immer weiterzumachen, ist vielleicht sogar dem Samurai zu verdanken, dessen Nachfahre Unternehmensgründer Iwasaki war. Auch wenn es bei den Automobilen anfangs nicht so recht klappen wollte, begab sich Mitsubishi mit der Produktion von Pick-ups und Nutzfahrzeugen auf die Überholspur und konnte sogar einige Regierungsaufträge generieren, unter anderem für Lastwagen für den Wiederaufbau Japans nach dem schweren Erdbeben 1923 sowie Anfang der 1950er-Jahre für die Ausstattung der nationalen Behörden mit Allradfahrzeugen. Besonders dabei waren die vorherigen technischen Entwicklungen von großem Vorteil. Sie ebneten den Weg zur ersten eigenen Offroad-Baureihe Mitsubishis, dem Mitsubishi Pajero, der fortan Geschichte schrieb und weltweit Erfolge feierte. In den 1980er-Jahre wurde er zum beliebtesten Geländewagen in Deutschland. Die sportliche Variante des Gelände-Urgesteins gewann übrigens ganze zwölf Mal die berühmte Wüstenralley Paris-Dakar – 2001 sogar mit der Deutschen Jutta Kleinschmidt am Steuer, der ersten weiblichen Gewinnerin auf dieser Strecke. Auch im Hinblick auf elektrische Antriebe war Mitsubishi seiner Zeit und seinen Wettbewerbern voraus und setze bereits 2010 auf Elektromobilität in reinen Stromern. Vorreiter war der i-MiEV, der später einfach Mitsubishi Electric Vehicle genannt wurde und der als erster Kleinstwagen-Viertürer in Massenproduktion ging. Der kleine Flitzer wurde sogar wenig später mit ins Portfolio der PSA-Marken Citroën und Peugeot übernommen.

Mitsubishi: Leasing Angebote für jede Lebenslage

Ob für Privatkunden oder die gewerbliche Nutzung für die Firmenflotte und den professionellen Gebrauch – Mitsubishi Leasing Angebote bieten maßgeschneiderte und kostengünstige Fahrzeuge für alle, die viel Wert auf Zuverlässigkeit, technische Innovation und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis legen. Einstiegsmodell in der Kompaktklasse ist der Mitsubishi Space Star, inoffizieller Nachfolger des Bestsellers Mitsubishi Colt, der auf dem Leasing Markt vor allem mit seinen günstigen Monatsraten, niedrigem Verbrauch und einem überraschend großen Innenraum punktet. Der wendige Flitzer ist 3,85 m lang und hat bei umgeklappter Rückbank ein beachtliches Ladevolumen von 912 Litern. Es gibt ihn als 1,0 Liter Benziner mit 71 PS oder als 1,2 Liter Benziner mit spurtstarken 80 PS sowie optional mit leistungsstarkem Automatikgetriebe. Besonders beliebt bei SUV-Einsteigern ist der kompakte Mitsubishi ASX, ein zuverlässiger und robuster Straßenbegleiter, der als Leasing Angebot zu fast jedem Geldbeutel passt. Der gradlinige und selbstbewusste Allrounder mit seinem markanten Design und innovativem Allradsystem ist mit leichtgängigem Schaltgetriebe oder komfortabler CVT-Automatik erhältlich und bringt 150 PS auf die Straße. Sein etwas größerer, eleganter Bruder ist der Mitsubishi Eclipse Cross. Das Crossover-Coupé besticht durch seine athletische Linienführung, viele komfortable Details im Innenraum und bis zu spritzigen 163 PS. Ideal für Familien oder Fahrer mit hohen Platzbedarf ist der klassisch-elegante Mitsubishi Outlander mit Platz für bis zu sieben Personen und jeder Menge Stauraum, zum Beispiel für Ausflüge oder Fahrten in den Urlaub. Dank seiner bis zu 1,6 Tonnen Anhängelast zieht er auch einen Wohnwagen. Als Mitsubishi Leasing Angebot werden hier attraktive Features wie Smart-Key-System, Sitzheizung, elektrische Lendenwirbelstütze, Power-Sound-System, Navigationssystem und viele andere Annehmlichkeiten bezahlbar. Als Allradauto des Jahres wurde 2020 der Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid ausgezeichnet, der neben einer alltagstauglichen rein elektrischen Reichweite ebenso viel Platz bietet. Sein sparsamer 2,4 Liter Benzinmotor mit 135 PS arbeitet mit einem maximalen Drehmoment von 211 Nm nach dem sogenannten Atkinson-Zyklus und ist mit zwei leistungsfähigen Elektromotoren mit 82 bzw. 95 PS kombiniert.
Für einen zuverlässigen und hochwertigen Fuhrpark von zum Beispiel Handwerksbetrieben eignet sich der multifunktionalen Transporter von Mitsubishi: der L200, den es wahlweise als Club Cab oder mit Doppelkabine gibt. Seine Technik mit starkem Dieselmotor, Allradsystem mit Geländeuntersetzung und die hohe Anhängelast eignet sich für jedes Gelände und machen ihn zu einem leistungsstarken Allrounder für echte Profis, der dank passender Leasing Angebote für die gewerbliche oder auch private Nutzung erschwinglich und planbar wird.