Skip to main content

Alfa Romeo Leasing Angebote

Mehr als 100 Jahre Rennleidenschaft. Auch das verbindet man heute noch mit dem Markennamen Alfa Romeo, der 1910 im italienischen Mailand seinen Ursprung nahm. Unvergessen sind die beiden ersten Weltmeistertitel in der Formel 1 von Giuseppe Farina und Juan Manuel Fangio, die in den Jahren 1950 und 1951 nach Italien gingen und den Grundstein für weitere Rennerfolge legten. Dabei war es ursprünglich ein französischer Autobauer, mit der die Geschichte 1906 mit einer einfachen Fabrik ihren Anfang nahm. Als es nach der Gründung immer mehr zu Problemen mit den Franzosen kam, weil diese ihr Stammwerk nicht in die Lombardei verlegen wollten, nahmen sich schließlich im Jahr 1909 örtliche Geschäftsleute in Norditalien dem Unternehmen an. Ein Jahr später, am 24. Juni 1910, war die Marke Anonima Lombarda Fabbrica Automobilie – kurz A. L. F. A – schließlich geboren. Im gleichen Jahr konnten die Italiener mit dem 24 HP schließlich das erste Alfa-Modell auf den Markt bringen, mit dem man auch gleich in den Rennsport einstieg. Nach der Übernahme durch Nicola Romeo fünf Jahre später wurde der Name schließlich 1920 ergänzt zu Alfa Romeo – einer Marke, die heute unter anderem auf dem Leasing Markt sehr beliebt ist und viele attraktive Modelle zu günstigen Leasing Raten bietet.


Alfa Romeo Giulia 2.2D

590€ mtl.

zum Angebot

Leistung:190 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:1.00

Für:Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 125 g/km (komb.)

Alfa Romeo Giulia

418€ mtl.

zum Angebot

Leistung:200 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:36 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.83

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 6,9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 161 g/km (komb.)

Alfa Romeo Stelvio Lusso Q4

489€ mtl.

zum Angebot

Leistung:209 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.76

Für:Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 5,6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 146 g/km (komb.)

Alfa Romeo Giulietta Sprint

299€ mtl.

zum Angebot

Leistung:170 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.77

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 121 g/km (komb.)


Jetzt weitere Alfa Romeo Leasing Angebote anzeigen

Einzigartiges Fahrgefühl voller Emotion: Alfa Romeo

Nach der Übernahme der Mehrheitsanteile durch die Banca Italiana di Sconto im Jahr 1915 erfolgte zunächst die komplette Produktionsumstellung auf Kriegsgeräte. Erst nach Ende des Ersten Weltkriegs widmete man sich in der Lombardei wieder dem Bauen von Autos. Es folgten die 1920er-Jahre und zahlreiche Siege im Rennsport. Unter anderem ging der erste Weltmeistertitel des Automobilrennsports im Jahre 1925 an die Italiener von Alfa Romeo. Doch trotz aller Bemühungen kamen die Italiener in Zahlungsschwierigkeiten und konnte nur durch Hilfen der Banca d’Italiana gerettet werden, die auf Betreiben des italienischen Diktators Benito Mussolini gewährt wurden. Dies führte schließlich zum Ausschluss von Nicola Romeo im Jahr 1928. Es folgten etliche weitere Siege im Rennsport und Weltmeistertitel. Schließlich wurde der Kultflitzer Alfa Romeo Spider entwickelt, den man noch heute als Oldtimer auf den Straßen sehen kann. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs kam schließlich die Wandlung vom Luxuswagenhersteller zum Serienhersteller, auch mit Blick auf den Markt für Leasing Angebote. Im Jahre 1986 schließlich kam die Vereinigung mit der Fiat Gruppe. Seit 2014 agiert Fiat mit Alfa Romeo als Tochtergesellschaft von Chrysler auf dem Markt.

Etliche Erfolge im Rennsport prägen die Geschichte von Alfa Romeo, das als Ursprung der Scuderia Ferrari gilt, die über Jahrzehnte hinweg die Formel 1 nach Belieben dominierte. Nach den ersten beiden Weltmeistertiteln in der Formel 1 in den Jahren 1950 und 1951 von Alfa Romeo allerdings wendeten sich die Italiener zunächst dem Tourenwagengeschäft zu. Erst Ende der 1970er-Jahre bis 1985 setzte Alfa Romeo in der Formel 1 seine Beteiligung fort, konnte aber nicht an die alten Erfolge der 1950er Jahre anknüpfen. 2018 erfolgte schließlich die Rückkehr in den großen Rennzirkus, wo man seitdem mit dem Sauber-Team eine Kooperation eingegangen ist, die sich inzwischen allerdings auf das Titelsponsoring beschränkt.

Die ersten Autos von Alfa Romeo wurden zunächst im Stammwerk in Portello bei Mailand gebaut. Erst Anfang der 1960er Jahre kam eine weitere Produktionsstätte in Arese hinzu, im Jahr 1969 eröffnete man das Werk in Pomigliano d’Arco bei Neapel. In den 1980er-Jahren gab es ein kurzes Intermezzo mit Nissan, als man im italienischen Pratola Serra den Alfa Romeo Arna baute. Und so gehörten Alfas in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum gängigen Bild auf italienischen und anderen europäischen Straßen. Es folgten allerdings einige Imageprobleme, da die Fahrzeuge zunächst rostanfällig waren. Vor allen Dingen auf dem Gebrauchtwagenmarkt sorgte das für ernsthafte Probleme für die Autobauer. Mit der Zeit wurde man allerdings auch diesem Problem in der Lombardei Herr und konnte sich vor allen Dingen auf dem Markt für attraktive Leasing Angebote einen Markennamen machen.

Pfiffige Sportwagen und wendige Cabrios

Seit 2007 agiert der italienische Autobauer als Aktiengesellschaft auf dem Markt und reduzierte fast gleichzeitig – ab etwa 2010 – sein gesamtes Portfolio. Die Fertigung diverser Modelle wie etwa des GT, Spera und Spider wurden eingestellt und die vorhanden Fahrzeuge abverkauft. Gleichzeitig verschwanden von der Schwestermarke Lancia alle Modelle bis auf den Ypsilon vom Markt. Es folgte schließlich die Rückkehr von Alfa Romeo auf den kanadischen und amerikanischen Markt.

Ausgezeichnet hat sich Alfa Romeo in seiner wechselvollen Firmengeschichte vor allen Dingen durch pfiffige Sportwagen, wendige Cabrios und klassische Limousinen, die auch und gerade als Leasing Angebote attraktiv sind. Genauso stark und selbstbewusst wie Alfa Romeo in den vergangenen 100 Jahren auf dem Markt für Rennsport aktiv war, genauso stark präsentieren sich heute die Leasing Angebote des italienischen Autobauers. Wer es eher kompakt mag, der ist mit dem Modell Giulietta von Alfa Romeo gut beraten. Für das 2010 eingeführte Modell finden sich attraktive Leasing Angebote auf dem Markt wieder – sowohl für private als auch für gewerbliche Kunden. Der Giulietta kommt in seiner Grundausstattung mit 120 Pferdestärken und einem 1,4 Liter-Motor daher, lässt sich aber in seiner Motorisierung mit bis zu 170 PS und einem 2,0 Liter-Diesel-Motor ausstatten – insgesamt finden sich zum Modell fünf Ausstattungsvarianten mit tollen Leasing Angeboten für den Markt.

Wer es elegant mag, ist mit der klassischen Limousine von Alfa Romeo bestens bedient. Hier findet sich mit dem Modell Giulia Quadrifoglio ein bis zu 510 PS starkes Fahrzeug wieder, das gleich in sieben Ausstattungsvarianten für den Markt verfügbar ist. Das verspricht tolle Alfa Romeo Leasing Angebote. Die stärkste Variante dieses Modells ist mit einem Ferrari-Motor ausgestattet und erlaubt dem Sechszylinder eine Beschleunigung auf 100 km/h in nur 3,9 Sekunden. In der Grundausstattung des Modells findet sich immer noch ein 160 PS-Motor, der ebenfalls volles Fahrvergnügen verspricht.

Alfa Romeo: Neue Modelle – Originalteile

Noch recht jung ist die SUV-Klasse des italienischen Autobauers Alfa Romeo. Der Stelvio wurde erst im Jahr 2017 als Modell aufgenommen und erfreut sich aufgrund maßgeschneiderter Leasing Angebote großer Beliebtheit. Die Leistungsspanne des Motors wird vom Hersteller zwischen 160 und 510 PS verortet, was in den verschiedenen Ausstattungsvarianten vollen Fahrspaß erahnen lässt. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 283 Stundenkilometern angegeben, was sich wahrlich nicht bei jedem Autobauer von SUVs finden lässt. Damit sind auch Gewerbekunden für ein Alfa Romeo Leasing Angebot auf der sicheren Seite und kommen schnell ans Ziel. Ausgestattet ist der Stelvio mit Allradbetrieb und einer Acht-Gang-Automatik.

Alfa Romeo Leasing Angebote: Attraktiv und günstig

Wer ein attraktives Leasing Angebot sucht und auf pfiffige Autos steht, der ist mit Alfa Romeo gut beraten. Hier finden sich tatsächlich noch Fahrzeuge, die aus der Masse der Autos hervorstechen und einen besonderen Komfort bieten. Unter den verschiedenen Modellen und deren Varianten finden sich attraktive und günstige Leasing Angebote für Alfa Romeo wieder, die sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Gebrauch eingesetzt werden können.