Skip to main content

Leasing Angebote Privat- & Gewerbekunden

Das Leasing von Fahrzeugen ist für gewerbliche Betriebe mit vielen Vorzügen verbunden. Vor allem steuerliche Anreize machen das Auto Leasing für Firmen attraktiv. Das Betreiben eines eigenen Fuhrparks ist mit hohen organisatorischen und kaufmännischen Aufwänden verbunden. Durch das Auto Leasing entledigen sich daher viele Unternehmen dieser Last und ersparen sich Investitionen, die sie ansonsten in die Anschaffung von Fahrzeugen stecken müssten. Die hohe Planungssicherheit ist ein weiterer Aspekt, denn die entstehenden Kosten sind bei seriösen Leasinggesellschaften transparent. Auch für Privatpersonen sind Leasing Angebote eine attraktive Alternative zu Finanzierung oder Kauf eines Gebrauchtwagens.

Aktuelle Leasing Angebote

Nissan Micra 1.0

199€ mtl.

zum Angebot

Leistung:101 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:1.16

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 6,8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 127 g/km (komb.)

Ford Fiesta Trend

129€ mtl.

zum Angebot

Leistung:75 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.85

Für:Privatkunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,6 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 106 g/km (komb.)

Porsche Macan Turbo

1.411€ mtl.

zum Angebot

Leistung:441 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:42 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:1.29

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 9,8 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 224 g/km (komb.)

Renault Captur II Experience TCe 130

189€ mtl.

zum Angebot

Leistung:131 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.79

Für:Privatkunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 5,4 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 122 g/km (komb.)

Kia XCeed Edition 7 Emotion

189€ mtl.

zum Angebot

Leistung:140 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:54 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.80

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 6,0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 137 g/km (komb.)

Mazda MX-5 Edition 100

317€ mtl.

zum Angebot

Leistung:184 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.90

Für:Privatkunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 6,9 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 156 g/km (komb.)

Citroën SpaceTourer Business M

322€ mtl.

zum Angebot

Leistung:150 PS

Antrieb:Diesel

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.85

Für:Privatkunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 5,3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 139 g/km (komb.)

Mercedes-Benz CLA 35 AMG

505€ mtl.

zum Angebot

Leistung:306 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.87

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 7,5 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 171 g/km (komb.)

Audi Q5 sport 50 TFSI e

611€ mtl.

zum Angebot

Leistung:299 PS

Antrieb:Hybrid

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.84

Für:Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 2,2 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 49 g/km (komb.)

Mercedes-Benz GLC 300 DE

648€ mtl.

zum Angebot

Leistung:194 PS

Antrieb:Hybrid

Getriebe:Automatik

Laufzeit:36 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.86

Für:Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 2,0 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 48 g/km (komb.)

Suzuki Ignis Comfort Hybrid

135€ mtl.

zum Angebot

Leistung:83 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Automatik

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.73

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,3 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 97 g/km (komb.)

Mitsubishi Space Star

139€ mtl.

zum Angebot

Leistung:80 PS

Antrieb:Benzin

Getriebe:Manuell

Laufzeit:48 Monate

Kilometer:10.000 km / Jahr

Leasingfaktor:0.98

Für:Privat- & Gewerbekunden

zum Angebot

Kraftstoffverbr.*: 4,7 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 108 g/km (komb.)

Leasing Angebote prüfen und bewerten

Ein Leasingvertrag ist für viele immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Auch Betrieben, die sich erstmals mit dem Auto Leasing befassen, fällt die Entscheidung für ein bestimmtes Angebot oft nicht einfach. Doch vom Grundsatz handelt es sich beim Leasing um ein bekanntes Vertragsmodell, nämlich der befristeten Anmietung und einer vertraglich vereinbarten Nutzung durch den Leasingnehmer. Diese Punkte werden in einem Leasingvertrag geregelt:

  • Marke, Modell, Ausstattung
  • Laufzeit und Gesamtkilometerleistung
  • Monatliche Rate und Sonderzahlung
  • Zuzahlung bei Abweichungen vom Vertrag

Je nach Art und Gestaltung des Leasingvertrags kommen meist weitere Vertragspunkte hinzu.

Leasing Angebote für Betriebe und Privatpersonen

Mittelständische Betriebe, die mehrere Fahrzeuge anmieten wollen, erhalten oftmals Leasing Angebote zu Konditionen, die Rabatte und weitere Anreize enthalten. Viele gewerbliche Leasing Angebote beziehen sich auf das Flottenleasing, doch in den vergangenen Jahren haben Leasinggesellschaften und Händler zunehmend auch auf Selbstständige und Privatpersonen attraktive Leasing Angebote zugeschneidert. Selbstständige profitieren ebenso wie große Unternehmen von steuerlichen Vorzügen. Sie vermeiden es, hohe Anschaffungskosten tätigen zu müssen, können Kosten senken und ihre Liquidität steigern.

Auch wenn Privatpersonen keine Leasingraten steuerlich absetzen können – Leasing Angebote treffen auch bei dieser Gruppe auf Interesse und werden als interessante Alternative zur Finanzierung entdeckt. Beim Auto leasen erhält der Kunde ein neuwertiges Fahrzeug, das mit den aktuellen Sicherheitsfeatures ausgestattet ist und den immer schärfer werdenden Umweltvorschriften genügt. Der Autofahrer profitiert von hohem Komfort und kann von allen aktuellen Sicherheitsfeatures profitieren. Auch das Risiko einer Panne ist bei einem Fahrzeug, das maximal drei Jahre alt ist, deutlich geringer als bei älteren Gebrauchtfahrzeugen mit hoher Laufleistung.

Der Wertverlust beim Kauf eines Neuwagens ist in den ersten beiden Jahren überproportional hoch. Dies ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht beim Auto leasen einzukalkulieren, da die Verträge nicht länger als fünf Jahre laufen. Eher sind kürzere Laufzeiten üblich – bis hin zu mehreren Monaten beim sogenannten Abo-Modell. Für Betriebe, die Ihre Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum einsetzen möchten, kann eine Finanzierung die günstigere Alternative darstellen. Allerdings ist es mit Risiken verbunden, ältere Fahrzeuge im Fuhrpark zu führen, da die Zahl der Reparaturen und Werkstattaufenthalte mit den Jahren zunehmen. Daher ist die Finanzierung in erster Linie für Firmen interessant, die überdurchschnittlich robuste Nutzfahrzeuge oder Spezialfahrzeuge einsetzen.

Kilometerleasing vs. Restwertleasing

1. Beim Restwertleasing auf die Restwert-Regelung achten

Beim Restwertleasing ist der Leasingnehmer zwar an keine Kilometerlaufleistung gebunden, da der Fahrzeugwert bei der Abgabe des Fahrzeugs beim Händler bestimmt wird. Die monatlichen Raten, die der Leasingnehmer zahlt, beziehen sich auf den vermutlich zu erzielenden Restwert des Fahrzeugs. Allerdings sind diese Leasing Angebote auch dies mit Risiken verbunden, denn der kalkulierte Restwert kann aufgrund äußerer Faktoren geringer ausfallen als erwartet. Hierzu können sowohl wirtschaftliche als auch politische Faktoren beitragen, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht absehbar sind. Als ein aktuelles Beispiel lässt sich der Preisverfall bei vielen Fahrzeugen mit Dieselantrieb anführen. Den durch den Dieselskandal verursachten durchschnittlichen Zeitwertverlust selbst bei einigen Modellen mit aktueller Dieseltechnologie konnte niemand vorhersehen. Das Problem: Die Differenz ist stets vom Leasingnehmer zu tragen. Auch bei einer Übernahme des Fahrzeugs nach Ablauf des Vertrags kann es eine unangenehme Überraschung geben, dann nämlich, wenn der Kaufpreis höher als der kalkulierte Restwert ausfällt. Wer einen Ankauf erwägt und vorab einen fixen Kaufpreis vertraglich vereinbart, kann sich in diesem Punkt absichern.

2. Das Kilometerleasing bringt viele Vorteile

Beim Kilometerleasing ist die Leasingrate von der vereinbarten jährlichen Laufleistung abhängig. Daher sind Leasing Angebote mit Kilometerleasing gerade auch für Privatpersonen und Selbstständige interessant, die eine eher geringe Kilometerleistung im Jahr absolvieren. Typischerweise geben Leasing Angebote jährliche Kilometerleistungen zwischen 10.000 und 30.000 km vor. Überschreitet der Leasingnehmer die vereinbarte Laufleistung, sind ihm zumindest die vertraglich vereinbarten Mehrkosten bekannt. Auch für eine geringere Laufleistung finden sich im Leasingvertrag entsprechende Ausgleichsregelungen. Wie hoch der Restwert des Fahrzeugs nach Vertragsende ausfällt, ist für den Leasingnehmer irrelevant – ein wichtiger Aspekt, bevor Leasing Angebote in die engere Auswahl genommen werden.

Leasing Angebote sehen oft einen Anzahlung vor. Die Anzahlung – auch Sonderzahlung genannt – ist bei Abschluss eines Leasingvertrags aus zwei Gründen gern gesehen:

 

  • 1. Zum einen reduziert eine Anzahlung die monatliche Rate für den Leasingnehmer und lässt die Belastung auch bei wechselnden Lebensverhältnissen überschaubar ausfallen.
  • 2. Eine Anzahlung stellt für den Leasinggeber eine Absicherung dar. Sie trägt zur Bonität des Kunden bei und reduziert die Risiken für das Leasingunternehmen.

Dennoch lassen sich auch viele Leasing Angebote finden, die ein Leasing ohne Anzahlung vorsehen. Leasing Angebote ohne Anzahlung können in Frage kommen, wenn der Leasingnehmer die anfängliche Investition auf ein Minimum reduzieren möchte. Beim Leasing ohne Anzahlung sollten jedoch Vergleiche mit der Aufnahme eines regulären Kredits angestellt werden.

Viele Autofahrer denken beim Auto Leasing automatisch an Neuwagen. Das Fahren eines Neufahrzeugs ist für manch einen Autofahrer sogar ausschlaggebend dafür, Leasing Angebote zu prüfen und dem Kauf eines Gebrauchten vorzuziehen. Welchen Vorteile bieten also Leasing Angebote, die mit Gebrauchtwagen werben? Dazu sollte man wissen, dass es sich bei den Gebrauchtfahrzeugen oft um Autos mit Tageszulassung oder Jahreswagen handelt. Für den Leasingnehmer geht dies mit dem Vorteil einher, den hohen Wertverlust unmittelbar nach der Zulassung eines Neufahrzeugs zu vermeiden, denn so kann er mit geringeren Leasingraten rechnen. Das Gebrauchtwagen Leasing ist aus diesem Grund sowohl bei gewerblichen Kunden als auch bei Privatkunden zunehmend beliebt. Die sofortige Verfügbarkeit des Gebrauchtwagens kann ein weiterer Aspekt sein, der nach Prüfen diverser Leasing Angebote den Ausschlag für den Abschluss eines Leasingvertrags mit Gebrauchtwagen gibt.
Wie bei der Finanzierung deckt auch beim Auto leasen die Rate nur einen Teil der laufenden Kosten, die mit dem Unterhalt eines Fahrzeugs verbunden sind. Überführungskosten und die Gebühren für die Anmeldung des Autos beim Straßenverkehrsamt sind einmalige Kosten. Hinzu kommen die Beiträge für die Kfz-Versicherung. Je nach Gestaltung der Leasing Angebote kann der Kunde verpflichtet sein, bei einem Diebstahl oder einem Totalschaden die Differenz zwischen dem Zeitwert und dem Wiederbeschaffungswert zu erstatten. Absichern können sich Kunden mit einer GAP-Versicherung, die genau diese Lücke ausfüllt und den Kunden vor einer teuren Überraschung bewahrt.
Eine gute Bonität des Kunden ist für seriöse Leasinggeber ein unverzichtbares Merkmal, das Leasingnehmer auszeichnen sollte. Um Risiken zu minimieren, muss der Leasingnehmer in der Regel daher einer Schufa-Abfrage zustimmen. Sind für den Leasinggeber keiner eindeutigen Merkmale hinsichtlich der Bonität erkennbar, kann der Leasingnehmer einen Bürgen stellen. Auch durch eine hohe Sonderzahlung lässt sich das Risiko für den Leasinggeber reduzieren. Wer Leasing Angebote studiert, trifft nicht selten auf zweifelhafte Anzeigen, die den Abschluss eines Leasingvertrags auch bei schlechter Bonität und negativem Schufa-Eintrag anbieten. Auch wenn dies für Betroffene verlockend klingen mag, halten derartige Leasing Angebote einer skeptischen Prüfung meist nicht stand. Interessenten sollten sich im eigenen Interesse auf seriöse Leasing Angebote beschränken.
Bei der Leasing Variante All-In werden verschiedene Nebenkosten vertraglich abgedeckt. Versicherungen, Inspektionskosten und Reparaturen sind hier oft bereits inkludiert. Unter der Bezeichnung Auto-Abo werben viele Anbieter mit einem Leasing-Rundum-Paket, das kurze Laufzeiten von wenigen Monaten bietet und bis auf die Kosten für den Treibstoff sämtliche Nebenkosten beinhaltet. Auch diese Leasing Angebote können je nach Nutzung eines Fahrzeugs eine interessante Option darstellen. Wie für alle anderen Leasing Angebote gilt auch hier: Eine Rechnung auf der Grundlage der persönlichen Fahrzeugnutzung aufmachne und vergleichen lohnt sich in der Regel.
Mit dem Ende des Leasingvertrags gibt der Leasingnehmer sein Fahrzeug zurück. Zunächst prüft das Leasingunternehmen, ob die Abnutzung und Laufleistung den vertraglich vereinbarten Konditionen entspricht. Bei seriösen Unternehmen erhält der Leasingnehmer zur Vertragsunterzeichnung eine schriftliche Dokumentation, der er den tolerierten Zustand des Fahrzeugs zum Zeitpunkt der Rückgabe entnehmen kann. Spuren der Abnutzung an Karosserie und Innenraum, die durch eine reguläre Verwendung des Fahrzeugs über die Laufzeit entstehen, sind stets vertraglich abgedeckt. Dennoch kann es für den Leasingnehmer lohnend sein, das Fahrzeug nicht nur während der Leasingzeit pfleglich zu behandeln, sondern auch eine Aufbereitung vorzunehmen, die eine reguläre Behandlung des Fahrzeugs unterstreicht. Bei Abschluss eines Gebrauchtwagen-Leasingvertrags sollten Leasingnehmer darauf achten, das bereits am Fahrzeug vorhandene Kratzer oder andere kleine Schäden in einem Mängelprotokoll dokumentiert werden, um sich bei Fahrzeugrückgabe abzusichern.